Hardwaretausch

Anfang Jahr habe ich beschlossen nicht mehr mit zwei System zu arbeiten. Ich habe lange mit IMac und MacBook gearbeitet. Für mich war es wichtig einen Leistungsstarken und festen Arbeitsplatz zuhaben. Aber auch unterwegs wollte ich nicht auf ein Notebook verzichten. Zuerst habe ich mir damals den IMac angeschafft. Die Leistung verpackt in einem 27“ Monitor war überragend. Aber unterwegs hatte ich nichts davon. Bald darauf ergänzte ich mein Mac Sortiment mit einem MacBook Pro Retina 13“. Ich konnte dank der Cloud meine Dateien auf beiden Geräten bearbeiten. Aber auch die Software musste auf beiden Geräte sein. Schnell machte mir die Speicherkapazität des MacBooks einen Strich durch die Rechnung. Itunes mit meiner Musik und meine Fotosammlung war wieder nur auf dem IMac vorhanden. iCloud Fotomediathek oder Apple Musik kam für mich nicht in Frage. Irgendwie fehlte immer etwas unterwegs.

Lange Rede kurze Sinn. Beide Geräte habe ich verkauft und mir das neue MacBook Pro Retina 15“ angeschafft. Dies wird zuhause am Samsung Monitor betrieben und Unterwegs habe ich alles dabei. Meinen neuen Samsung Monitor habe ich ja bereits vorgestellt. Ergänz wird der Arbeitsplatz mit der neuen Apple Tastatur und der Logitech MX Master. Der Stromanschluss der neuen Apple Magic Maus überzeugt mich nicht wirklich.

 

Das MacBook Pro habe ich mit folgender Ausstattung genommen:

Intel Core i7

16 GB Ram

AMD Radeon R9 M370X 2GB

512 GB SSD