Raiden der Baumeister

Ein Projekt hatte ich schon lange im Kopf aber nie wirklich die Zeit und Ruhe dies zu machen. Evtl. war ja auch nicht so dringend. Aber die Zeit ist gekommen und aus der Idee wurde ein Do-it-Yourself Projekt. Ich bin nicht gerade der geborene Handwerker aber im Fachmarkt wird einem ja geholfen. Nun ich sollte noch erwähnen was mein Projekt ist. Der Bau bzw. Umbau meines Standard Schreibtisches in meinen persönlichen Schreibtisch. Im Moment arbeite ich auf einem Esstisch des schwedischen Möbelherstellers. Eigentlich eine gute Basis. Ist grösser als ein normaler Tisch und vor allem tiefer. Die meisten sind 70-80 cm aber dieser hat 90cm. In Anbetracht die immer grösser werdenden Monitore sicher eine gute Distanz zum Bild. Hier tut sich auch schon das eigentliche Problem auf, User von heute hat nicht nur einen Monitor und einen PC. Es sind inzwischen drei und denn noch ein Notebook mit zusätzlichem Monitor. So stehen schon vier auf dem Tisch. Der Kabelsalat ist unausweichlich. Mit Kabelbindern und Kabelschienen ist hier fast nichts mehr zu machen und sollte ein Kabel ersetzt werden kommt die grosse Sucherei.

IMG_0237

Also was schafft Ordnung ohne sich gross auf die Kabel und Peripherie zu konzentrieren? Eine saubere Abdeckung.  Also fix die Masse genommen und ab in den Baumarkt. Ich wollte den Tisch ca. 4-5cm höher haben und eine Rückwand montieren an denen die Monitore sind und die Kabel sind dahinter versteckt. Aber seht selbst auf den Bildern.

 

Der Umbau war auch relativ günstig mit ca. 100 Franken. Das Ergebnis erfüllt den Zweck und sieht besser aus als erwartet. Natürlich besteht noch Luft nach oben. Aber ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat.

IMG_0238

Die drei Monitor Kombination erwies sich als sehr angenehm zum Arbeiten und für meinen Geschmack praktischer als nebeneinander.

019afcd04f286a179b2857c2f2ca58bbd352bd2521

 

Switcher aber in Gegenrichtung

Eigentlich geht der Trend von Windows zu MacOS. Ich hab mich für die Gegenrichtung entschieden. Nach Jahren am Mac hab ich mir wieder einen Windows Notebook gekauft. Windows 10 nutze ich schon seit längere Zeit am Game PC. Aber für Office war ich die Jahr immer am Mac. Aber ich stellte fest das ich immer mehr meiner Office Arbeiten am Game PC machte als am MacBook.

011ecccc2cf58df778c5742050912027ae18844b99

Aber das war nicht der einzige Grund. Das neue Macbook mit TouchBar ist zwar sehr nett aber leider auch mit Nachteilen verbunden. Die fehlenden Anschlüsse und die sehr laute Tastatur empfand ich als eher weniger angenehm.

Jetzt versuche ich mein Glück mit einem Lenovo Thinkpad T470. Leistung und Speicher hat er dank der bestmöglichen Ausstattung mehr als genug. Das LTE Modul für die SIM Karte ist sehr praktisch für ein reibungsloses Arbeiten. Alle nötigen Anschlüsse sind vorhanden und der Adapter Zirkus hat ein Ende.

Jetzt kommt noch die Dockingstation und dann sehen wir wie es sich auf Zeit eignet als MacBook Ersatz.